Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (2024)

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (1)Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (2)Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (3)Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (4)

Moab liegt im Südosten Utahs und ist mit etwa 5.000 Einwohnern ein beschauliches Städtchen. Durch seine Nähe zu zwei der bekanntesten Nationalparks der USA – dem Arches National Park und dem Canyonlands National Park – ist Moab ein echter Hotspot für Outdoor-Begeisterte und ein absolutes Must-See für jeden Naturliebhaber. Die beeindruckenden Nationalparks und das charmante Städtchen bieten unvergessliche Erlebnisse für jeden Geschmack. Ich hoffe, meine Tipps und Erfahrungen können euch dabei helfen, euren Aufenthalt in Moab zu einem unvergesslichen Abenteuer zu machen. Viel Spaß bei eurer Entdeckungsreise!

grid_view Arches Nationalpark kompakt

info Auf reisetipp-usa.de findest du an verschiedensten Stellen Informationen zu Arches Nationalpark. In dieser Übersicht sind alle Links kompakt zusammengefasst.

  • grid_view Arches NP
  • hiking Wandern
  • calendar_clock Planungshilfe
  • push_pin Devil's Garden
  • lists Steinbögen
  • lists A-Z
  • location_city Moab

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (5)Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (6)

Allgemeine Informationen

Informationen zu Stadt und Lage

Moab, ein malerisches Städtchen im Grand County von Utah, hat sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten Reiseziel für Abenteurer und Naturliebhaber entwickelt. Die Stadt liegt im Südosten des Bundesstaates, etwa 350 Kilometer südlich von Salt Lake City und 550 Kilometer westlich von Denver, Colorado. Moab ist umgeben von einer beeindruckenden Landschaft aus roten Felsformationen, Canyons, Flüssen und Nationalparks.

Einer der Gründe, warum Moab als Reiseziel so attraktiv ist, liegt in seiner Lage zwischen zwei der spektakulärsten Nationalparks der USA: dem Arches National Park im Norden und dem Canyonlands National Park im Südwesten. Darüber hinaus ist Moab auch in der Nähe des Dead Horse Point State Parks und des Colorado River gelegen, welche ebenfalls eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten und landschaftlichen Höhepunkten bieten.

Moab ist eine kleine Stadt mit einer Bevölkerung von etwa 5.000 Einwohnern, aber sie bietet trotzdem alle Annehmlichkeiten, die man für einen angenehmen Aufenthalt benötigt. In der Hauptstraße, der Moab Main Street, findet man Restaurants, Bars, Geschäfte, Kunstgalerien und Souvenirläden, die zum Bummeln und Entspannen einladen. Die Stadt hat auch ein vielfältiges kulturelles Angebot, darunter Festivals, Veranstaltungen und Museen, die das ganze Jahr über stattfinden und die lokale Geschichte und Kultur präsentieren.

Klima

Das Klima in Moab ist semi-arid, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über ziemlich trocken ist. Die Sommer sind heiß, mit Temperaturen, die oft über 38 Grad Celsius steigen, während die Winter kühl und relativ mild sind, mit Durchschnittstemperaturen um den Gefrierpunkt. Der Frühling und der Herbst sind die besten Zeiten, um Moab zu besuchen, da die Temperaturen angenehmer und die Menschenmassen geringer sind.

Anfahrt

Moab ist gut mit dem Auto erreichbar und liegt an der Kreuzung der US-Route 191 und der Utah State Route 128. Der nächstgelegene Flughafen ist der Canyonlands Field Airport, der etwa 30 Kilometer nördlich der Stadt liegt und Verbindungen zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten wie Salt Lake City und Denver anbietet.

Highlights

Sehenswertes in Moab

Moab ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der umliegenden Nationalparks, sondern bietet auch innerhalb der Stadt einige interessante Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Hier sind einige meiner persönlichen Highlights:

  1. Moab Museum: Dieses kleine, aber informative Museum gibt einen Einblick in die Geschichte von Moab und die umliegende Region. Von den Ureinwohnern bis zur Bergbau- und Filmgeschichte – hier bekommt man einen guten Überblick über die vielfältigen Aspekte der Vergangenheit dieser Gegend.
  2. Moab Giants Dinosaur Park: Ein absolutes Muss für Familien und Dinosaurier-Fans! Der Park bietet lebensgroße Nachbildungen von Dinosauriern, einen interaktiven Pfad, auf dem man mehr über die prähistorischen Bewohner der Region erfährt, und ein 3D-Kino, das spannende Dinosaurier-Abenteuer zeigt.
  3. Moab Art Walk: An jedem zweiten Samstag im Monat (von April bis Oktober) findet der Moab Art Walk statt. Hier könnt ihr durch die verschiedenen Kunstgalerien und Ateliers schlendern und die Werke lokaler Künstler bewundern und kaufen.
  4. Moab Film Museum: Hier dreht sich alles um Moabs Filmgeschichte. Das Museum zeigt interessante Exponate und Fotografien von Filmsets, die in und um Moab entstanden sind. Erfahrt mehr über die vielen Filme, die hier gedreht wurden, wie zum Beispiel “Thelma & Louise”, “Indiana Jones und der letzte Kreuzzug” oder “127 Hours”.
  5. Scott M. Matheson Wetlands Preserve: Dieses Schutzgebiet, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, bietet einen Einblick in die vielfältige Tierwelt und Pflanzenwelt der Region. Auf einem gut ausgeschilderten Weg kann man durch die Feuchtgebiete wandern und dabei zahlreiche Vogelarten beobachten.
  6. Hell’s Revenge Trail: Wenn ihr auf der Suche nach Nervenkitzel seid, ist der Hell’s Revenge Trail genau das Richtige! Dieser Offroad-Parcours führt über Sandsteinfelsen und bietet spektakuläre Aussichten. Hier könnt ihr entweder selbst fahren (mit einem geeigneten Fahrzeug) oder an geführten Touren teilnehmen.
  7. Rotary Park: Dieser charmante Stadtpark ist ein großartiger Ort, um sich nach einem langen Tag voller Abenteuer zu entspannen. Hier gibt es schattige Plätze zum Picknicken, einen kleinen Spielplatz und einen musikalischen Spielbereich, in dem man auf riesigen Instrumenten spielen kann.

Moab bietet also auch innerhalb der Stadtgrenzen eine Fülle an interessanten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die es zu entdecken gilt. Von Kultur über Kunst bis hin zu Abenteuern – in Moab kommt jeder auf seine Kosten.

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (10)

Umgebung

Highlights in der Umgebung von Moab

Die Umgebung von Moab ist bekannt für ihre atemberaubenden Landschaften und Outdoor-Aktivitäten. Hier sind einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten und Highlights in der Nähe von Moab:

  1. Arches National Park: Nur etwa 8 Kilometer nördlich von Moab liegt dieser berühmte Nationalpark, der für seine beeindruckenden natürlichen Steinbögen bekannt ist. Mit über 2.000 Bögen, darunter der ikonische Delicate Arch, bietet der Park unzählige Fotomotive und Wanderwege für jedes Fitnesslevel.
  2. Canyonlands National Park: Etwa 50 Kilometer südwestlich von Moab erstreckt sich dieser weitläufige Nationalpark, der durch den Colorado River und den Green River in drei separate Distrikte unterteilt ist: Island in the Sky, The Needles und The Maze. Jeder dieser Bereiche bietet einzigartige Landschaften und Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern, Mountainbiken und Rafting.
  3. Dead Horse Point State Park: Dieser weniger bekannte, aber ebenso spektakuläre State Park liegt etwa 50 Kilometer westlich von Moab und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Colorado River und die umliegenden Canyons. Die Aussicht vom Dead Horse Point zählt zu den schönsten Panoramen in ganz Utah.
  4. Corona Arch: Dieser beeindruckende Bogen ist etwa 16 Kilometer westlich von Moab gelegen und über einen moderaten, etwa 2,5 Kilometer langen Wanderweg erreichbar. Der Corona Arch ist ein beeindruckendes Fotomotiv und ein großartiger Ort zum Picknicken.
  5. Fisher Towers: Etwa 35 Kilometer nordöstlich von Moab findet ihr diese beeindruckenden roten Sandsteinformationen. Die Fisher Towers sind ein beliebtes Ziel für Kletterer und Wanderer, und der 4,5 Kilometer lange Fisher Towers Trail bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Klippen und Täler.
  6. La Sal Mountains: Diese Bergkette liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Moab und bietet eine willkommene Abwechslung zur Wüstenlandschaft. In den La Sal Mountains könnt ihr wandern, Mountainbike fahren oder im Winter sogar Skifahren.
  7. Potash Road Petroglyphs: Entlang der Utah State Route 279, auch bekannt als Potash Road, könnt ihr beeindruckende Felszeichnungen der Ute-Indianer bewundern, die auf 600 bis 1300 n. Chr. datiert werden. Die Petroglyphen sind über mehrere Haltepunkte entlang der Straße zugänglich.

Die Umgebung von Moab ist ein wahres Eldorado für Outdoor-Enthusiasten und Naturliebhaber. Die spektakulären Nationalparks, State Parks und weiteren Sehenswürdigkeiten bieten eine Fülle von Möglichkeiten, um die beeindruckende Schönheit dieser Region zu erkunden und unvergessliche Erlebnisse zu sammeln.

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (11)

Arches Nationalpark

Der Arches National Park im Südosten Utahs beherbergt mehr als 2.000 natürliche Sandsteinbögen.

  • grid_viewArches NP
  • hikingWandern
  • calendar_clockPlanungshilfe
  • push_pinDevil's Garden
  • listsSteinbögen
  • listsA-Z
  • location_cityMoab

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (12)

Canyonlands Nationalpark

Der Canyonlands National Park besticht vor allem durch seine beeindruckenden Schluchten und Canyons.

  • grid_viewCanyonlands NP
  • location_onIsland in the Sky

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (13)

Dead Horse Point State Park

Dead Horse Point State Park ist ein State Park im Südosten von Utah in den Vereinigten Staaten. In diesem Park kannst Du eine atemberaubende Aussicht auf die Canyonlandschaft und den Colorado River genießen.

keyboard_double_arrow_rightmehr

Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (15)Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (16)

Aktivitäten

Moab ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten und bietet zahlreiche Aktivitäten, die du während deines Aufenthalts genießen kannst. Neben der klassischen Erkundung der Nationalparks zu Fuß, bieten kommerzielle Anbieter tolle Outdoor-Aktivitäten an:

  1. Jeep- und Offroad-Touren: Erkunde die abenteuerlichen Offroad-Strecken von Moab bei einer geführten Jeep-Tour oder miete einen Geländewagen für dein eigenes Abenteuer.
  2. Klettern und Canyoneering: Moab ist ein beliebtes Ziel für Kletterer und Canyoneers. Finde einen erfahrenen Guide oder nimm an einem Kurs teil, um die Felsen und Schluchten sicher zu erkunden.
  3. Rafting und Kajakfahren: Der Colorado River fließt direkt durch Moab und bietet großartige Möglichkeiten für Wildwasser-Rafting, Kajakfahren und Stand-Up Paddleboarding (SUP).
  4. Ballonfahren: Erlebe die beeindruckende Landschaft von Moab aus der Vogelperspektive bei einer Heißluftballonfahrt.
  5. Mountainbiking: Die Gegend um Moab ist bekannt für ihre erstklassigen Mountainbike-Strecken. Probiere den berühmten Slickrock Bike Trail oder den Porcupine Rim Trail für ein unvergessliches Erlebnis.
  6. Reiten: Erkunde die malerische Umgebung von Moab auf dem Rücken eines Pferdes und genieße geführte Ausritte durch die atemberaubende Natur.

Übernachten

Hotels, Motels und Camping in Moab

Moab bietet eine breite Palette an Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Budget. Von luxuriösen Resorts über gemütliche Bed & Breakfasts bis hin zu Campingplätzen und Motels – hier findet jeder die passende Bleibe. Hier sind einige meiner persönlichen Empfehlungen:

Hotels:

  • Hoodoo Moab, Curio Collection by Hilton: Dieses gehobene Hotel liegt zentral in Moab und bietet stilvolle Zimmer, einen Pool und einen Wellnessbereich. Die Preise liegen zwischen 200 und 300 Euro pro Nacht. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen.
  • Gonzo Inn: Das Gonzo Inn ist ein Boutique-Hotel im Herzen von Moab. Die Zimmer sind individuell gestaltet und bieten eine Mischung aus Komfort und Stil. Die Preise variieren zwischen 150 und 250 Euro pro Nacht. Bewertung: 4 von 5 Sternen.

Motels:

  • Red Stone Inn: Dieses charmante Motel bietet saubere, komfortable Zimmer und liegt nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Die Preise liegen zwischen 80 und 120 Euro pro Nacht. Bewertung: 4 von 5 Sternen.
  • Adventure Inn & Motel: Ein familiengeführtes Motel mit freundlichem Service und gut ausgestatteten Zimmern. Die Preise bewegen sich zwischen 70 und 110 Euro pro Nacht. Bewertung: 4 von 5 Sternen.

Du kannst den Inhalt der interaktiven Karte leider nicht sehen, da du externe Inhalte von Booking.com blockiert hast.

Bed & Breakfasts:

  • Sunflower Hill Bed & Breakfast: Eine malerische Unterkunft in einem wunderschönen Garten gelegen. Die Zimmer sind gemütlich und das Frühstück ist ausgezeichnet. Die Preise liegen zwischen 150 und 200 Euro pro Nacht. Bewertung: 5 von 5 Sternen.
  • Cali Cochitta Bed & Breakfast: Dieses charmante B&B bietet individuell eingerichtete Zimmer und ein köstliches, hausgemachtes Frühstück. Die Preise variieren zwischen 130 und 180 Euro pro Nacht. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen.

Campingplätze:

  • Moab Valley RV Resort & Campground: Dieser Campingplatz bietet Stellplätze für Wohnmobile, Zelte und auch Hüttenvermietung. Die Anlage verfügt über einen Pool, einen Whirlpool und einen Minigolfplatz. Die Preise für Stellplätze liegen zwischen 30 und 60 Euro pro Nacht. Bewertung: 4 von 5 Sternen.
  • Up the Creek Campground: Ein idyllischer Campingplatz im Herzen von Moab, der sich perfekt für Zeltcamper eignet. Die Preise für Zeltplätze liegen bei etwa 20 bis 40 Euro pro Nacht. Bewertung: 4,5 von 5 Sternen.

Die Preisspannen und Bewertungen können je nach Saison und Verfügbarkeit variieren. Es ist ratsam, im Voraus zu buchen, insbesondere während der Hochsaison und bei Veranstaltungen in Moab, um sicherzustellen, dass ihr die gewünschte Unterkunft bekommt.

Restaurants & Bars

Nach einem langen Tag voller Abenteuer ist es wichtig, sich mit leckerem Essen zu stärken. In Moab gibt es zahlreiche Restaurants, die für jeden Geschmack etwas bieten.

  • Moab Brewery, 686 S Main St, Moab, UT 84532,
    Amerikanische Küche, Brauerei
    Tipp: Probier die hausgemachten Biere und das Green Chili Pork Stew.
  • The Spoke on Center, 217 E Center St, Moab, UT 84532
    Amerikanische Küche, Burger
    Tipp: Genieße die Auswahl an kreativen Burgern und Sandwiches.
  • La Hacienda, 574 N Main St, Moab, UT 84532
    Mexikanische Küche
    Tipp: Probier die Enchiladas und den hausgemachten Guacamole-Dip.
  • Thai Bella Moab, 99 N 100 W, Moab, UT 84532
    Thailändische Küche
  • Eklecticafe, 352 N Main St, Moab, UT 84532
    Café, Frühstück, Mittagessen
  • Zax Restaurant, 96 S Main St, Moab, UT 84532
    Pizzeria, Sports Bar Adresse:
  • Desert Bistro, 36 S 100 W, Moab, UT 84532
    Gehobene Küche, Steakhouse, Südwestliche Küche
    Tipp: Gönn dir ein besonderes Abendessen mit köstlichen Gerichten wie Bison Filet Mignon oder gegrilltem Lachs.
  • Milt’s Stop & Eat, 356 Millcreek Dr, Moab, UT 84532
    Fast Food, Burger, Shakes
  • Broken Oar, 53 W 400 N, Moab, UT 84532
    Amerikanische Küche, Steakhouse, Bar
    Tipp: Probier die Baby Back Ribs oder die Steaks und genieße die entspannte Atmosphäre in der Bar.

Reise-Tipps

Insider-Tipps zu Moab, UT

  • Frühaufsteher sein: Moab ist bekannt für seine Outdoor-Abenteuer und die beliebtesten Orte können schnell überfüllt werden. Versuche, früh aufzustehen, um die Massen zu vermeiden und die Schönheit der Natur in Ruhe zu genießen. Plus, das Licht bei Sonnenaufgang ist atemberaubend!
  • La Sal Mountain Loop Road: Wenn du eine Pause von den Touristenmengen in Arches und Canyonlands brauchst, fahre die La Sal Mountain Loop Road. Die Aussichten sind unglaublich und es ist weniger überlaufen.
  • Besuch der Moab Giants: Wenn du dich für Dinosaurier interessierst, solltest du das Moab Giants Dinosaur Park and Tracks Museum besuchen. Es ist oft weniger überlaufen als die Nationalparks und bietet einen interessanten Einblick in die prähistorische Geschichte der Region.
  • Offroad-Fahren: Moab ist bekannt für sein Offroad-Fahren. Es gibt viele verschiedene Wege, von denen einige für Anfänger geeignet sind. Wenn du noch nie Offroad gefahren bist, gibt es mehrere Unternehmen, die Touren anbieten.
  • Bike Trails: Moab ist ein Paradies für Mountainbiker mit einigen der besten Trails des Landes. Die Whole Enchilada ist eine berühmte Route, aber es gibt viele andere, weniger überlaufene Trails zu erkunden.
  • Fischer Towers: Wenn du klettern oder einfach nur eine beeindruckende Landschaft erleben möchtest, besuche die Fisher Towers. Sie sind weniger bekannt als die berühmten Nationalparks, aber ebenso eindrucksvoll.
  • Flussabenteuer auf dem Colorado: Der Colorado River fließt direkt durch Moab und bietet zahlreiche Wasseraktivitäten. Miete ein Kajak oder Raft und erkunde den Fluss auf eigene Faust, oder schließe dich einer geführten Tour an.
Moab, UT: Ultimativer Ausgangspunkt für Outdoor-Abenteuer (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Patricia Veum II

Last Updated:

Views: 6167

Rating: 4.3 / 5 (64 voted)

Reviews: 87% of readers found this page helpful

Author information

Name: Patricia Veum II

Birthday: 1994-12-16

Address: 2064 Little Summit, Goldieton, MS 97651-0862

Phone: +6873952696715

Job: Principal Officer

Hobby: Rafting, Cabaret, Candle making, Jigsaw puzzles, Inline skating, Magic, Graffiti

Introduction: My name is Patricia Veum II, I am a vast, combative, smiling, famous, inexpensive, zealous, sparkling person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.